100% Handmade | Wir versenden Klimaneutral | Versandkostenfrei ab 75€ Bestellwert

Nachhaltigkeit im Alltag

Oft hört man: „Ich alleine kann doch eh nichts ändern.“
Das ist nicht ganz richtig würde ich sagen. Denn jeder Einzelne ist entscheidend um die Welt ein Stückchen besser zu machen. Das muss auch nicht teuer oder ein aufwendig sein. Wenn jeder sich bewusst wird, welche Ausmaße unser Verhalten auf die Umwelt hat, ist der erste Schritt schon getan.

Doch was kann ich genau tun?

Schauen wir uns doch mal unseren Haushalt an. Bestimmt findet ihr dort Einweg Plastik in Form von Putzmitteln, Waschmitteln etc. Diese Dinge könnt ihr ganz leicht durch recycelbare und Nachhaltige Putzmittel ersetzen. Müllbeutel gibt es auch aus recycelbaren und/oder biologisch abbaubaren Material oder ihr verzichtet ganz auf Müllbeutel. Nachhaltiges Waschmittel, Duschgel- und Haarshampoo findet ihr in jedem Drogeriemarkt oder im Internet zum nachfüllen ohne Plastikverpackungen.

Müll vermeiden leicht gemacht!

Eine der größten Probleme auf dem Müllbergen machen u.a. ToGo Becher oder allgemein Plastikverpackungen beim Einkaufen aus. Ihr könnt z.B. euren wieder verwendbaren Kaffeebecher und Einkaufsbeutel mit nehmen. In Unverpackt-Läden kann man seine Dosen, Becher, Flaschen, Tüten etc. selber mitnehmen und auffüllen, das spart mega viel Abfall und die Umwelt wird entlastet. Ihr seht: Euren Alltag nachhaltiger zu gestalten ist nicht schwer, solange ihr euch bewusst dafür entscheidet. Außerdem tut ihr etwas gutes für euch und eurer Umwelt. Viel Spaß beim umsetzen von einen oder mehreren Vorschlägen.

Eure Antonia (Bloggerin bei Schwalbenzeit)

Hinterlasse einen Kommentar